Sponsoring

 

 

UNSER AUTOHAUS und die MITARBEITER, aber auch VIELE KUNDEN des Autohauses, HABEN EIN “HERZ FÜR KREBSKRANKE KINDER”.

Geld- und Sachspenden, Tombola-Erlöse vom “Tag der offenen Tür” und andere Aufmerksamkeiten, überreichen wir der Kinderkrebsstation der Universitätsklinik Rostock, um den krebs- und chronisch kranken Kindern wieder mehr Lebensmut und Freude am Leben zu geben.

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie weiterhin eine kleine bescheidene Geldspende mit uns erbringen. Unser “Sparschwein” wird sich freuen. Dann können wir geldlich aufstocken und den Erlös weiterhin dem Verein HANSE-TOUR-SONNENSCHEIN übergeben.

 

Wir sagen schon jetzt vielen Dank für Ihre Unterstützung im Namen der Kinder.

 

Sollten Sie einen größeren Betrag spenden wollen, dann geben wir Ihnen direkt hier die Kontaktdaten der HANSE-TOUR-SONNENSCHEIN weiter.

Förderverein der Hanse-Tour-Sonnenschein e.V.
für krebs- und chronisch kranke Kinder

Am Karpfenteich 4a
18225 Kühlungsborn

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: 03 82 93/ 85 10

Spendenkonto:
Hanse-Tour-Sonnenschein e.V.
Kto:      20 666 11
BLZ:   130 700 24
Deutsche Bank

Alles Weitere erfahren Sie auf: www.hanse-tour-sonnenschein.de

 

 

Multitruck für Verein "Ohne Barrieren"

Gemeinnütziger Verein bekommt Neuwagen gesponsert

 

Zum bevorstehenden Weihnachtsfest gab es am 12. Dezember 2013 eine schöne Überraschung für den Verein "Ohne Barrieren". Im AC Autohaus Am Fischereihafen GmbH & Co. KG wurde durch Geschäftsführerin Heike Wende und den Gründer des Autohauses, Obering. Karl-Heinz Krüger, feierlich ein nagelneuer Multitruck Worker der Marke MEGA an den Vorstand des Vereins, vertreten durch Wilfried Steinmüller, sowie die Mitarbeiter Susann Schubert und Sebastian Falk, übergeben.

Das Multifunktionsfahrzeug hat einen Wert von 19.500 Euro und wird künftig für die Arbeit mit Menschen mit Behinderung eingesetzt. Damit können Mitarbeiter des Vereins künftig eigene Projekte realisieren, z. B. die Beschaffung von Grünanlagen.

Das Autohaus unterstützt die soziale Arbeit in der Hansestadt und die des Vereins schon viele Jahre. "Wir wollen da auch Vorbild für andere sein", so Autohausgründer Karl-Heinz Krüger.

Geschäftsführerin Frau Wende sowie die Mitarbeiter des Autohauses wünschen dem Verein viel Freude mit dem Fahrzeug und viele gelungene Projekte.

 www.ohne-barrieren-rostock.de