Presse

 JUBILÄUM IM FISCHEREIHAFEN

Das Jahr 2010 wird Oberingenieur Karl-Heinz Krüger sicherlich lange gut im Gedächtnis bleiben, war es doch ein besonders erfolgreiches und von Höhepunkten bestimmtes Jahr. Zum vierten Mal in Folge wurde seinem Autohaus der Titel „Werkstatt des Vertrauens“ verliehen. Im Juni folgte der 2. Platz des bundesweiten Wettbewerbs um den Titel „Werkstatt des Jahres 2010“, ein „Ritterschlag“ für Karl Heinz Krüger und sein engagiertes Team im Rostocker Fracht- und Fischereihafen. Ende September gaben sich beim Autohaus am Fischereihafen dann Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie Freunde und Geschäftspartner die Klinke in die Hand. Karl-Heinz Krüger feierte an diesem Tag seinen 75. Geburtstag und viele kamen, um dem Jubilar an diesem Tag die Ehre zu erweisen, auch der Rostocker Nordwesten.

 Autohaus am Fischereihafen Checkübergabe

Sie haben EIN HERZ FÜR KREBSKRANKE KINDER und konnten insgesamt 793 Euro an Helmut Rohde (M.) von der Hansetour Sonnenschein übergeben. Jubilar Karl-Heinz Krüger (r.) und Henning Leubel bei der Scheckübergabe.

 IM QUALITÄTSWETTBEWERB ÜBERZEUGT - HOHE AUSZEICHNUNG FÜR DIE AC AUTOHAUS AM FISCHEREIHAFEN GMBH & CO KG

Neben dem bereits vier Mal verliehenen Titel „Werkstatt des Vertrauens“ wurde dem AC Autohaus Am Fischereihafen jetzt in einem bundesweit ausgeschriebenen Qualitätswettbewerb der Titel „Werkstatt des Jahres 2010“ zuerkannt.

Am 15. Juni 2010 überreichte Clemens Klinke, Geschäftsführung der DEKRA Automobil GmbH, im Kongresszentrum Darmstadt dem 74-jährigen Unternehmer Karl-Heinz Krüger die Urkunde für Platz 2 in der 2. Kategorie ( 6,5 bis 12,5 Mitarbeiter). Damit ist das AC Autohaus Am Fischereihafen auch das einzige in Mecklenburg-Vorpommern, das mit dem Titel „Werkstatt des Jahres 2010“ ausgezeichnet wurde.

“Herr Krüger, sie sind schon erstaunlich! Andere Menschen gehen mit 65 in Rente und sie gründen mit 68 ein Autohaus!“ Mit diesen Worten gratulierte ihm auch Wolfgang Steube, Geschäftsführer von PARTSLIFE - dem Umweltmanagementsystem der freien Kfz-Teilebranche, das in Zusammenarbeit mit den Systemzentralen der Werkstattkonzepte seit Jahren den Autohaus am Fischereihafen Werkstatt des Jahres 2010 bundesweiten Qualitätswettbewerb „Werkstatt des Jahres“ auslobt. 

Mehr als 12.000 Werkstätten der bedeutendsten 16 „Werkstatt-Konzeptanbieter Deutschlands“, wie Bosch, Service, 1a, AC AUTO CHECK, auto reparatur, AUTOMEISTER usw. konnten am Wettbewerb teilnehmen. 

Karl-Heinz Krüger: „Wir haben uns beworben und standen in Sachen Servicequalität, Kundenfreundlichkeit, Dialogannahme, Sonder- und Serviceaktivitäten, Service für die Autofahrerinnen und Auto und Familie, faire und korrekte Preise, Betriebsführung, technische und innovative Ausstattung, EDV- Einsatz, Verkauf von Neu- und Gebrauchtfahrzeugen sowie alternative Nachrüstungen von Kfz auf dem Prüfstand. Neben dem Erscheinungsbild und dem Gesamteindruck des Autohauses fand auch die strategische Ausrichtung für die Zukunft besondere Berücksichtigung, ebenso die wichtigen Erfordernisse des Umweltschutzes und der qualitätsgerechte Mehrmarkenservice. Andere Faktoren wie die Öffentlichkeitsarbeit, die Homepage, Qualifizierungen der Mitarbeiter für den technischen Höchststand der Autoentwicklung und besonders die Kundenzufriedenheit wurden außerdem geprüft und mit gewertet.“

Eine kompetente Jury aus den Vertretern der Mehrmarken-Konzeptanbieter Deutschlands und der Prüferorganisation DEKRA hat die teilnehmenden Bewerber und somit auch das AC Autohaus Am Fischereihafen unter die Lupe genommen.

Und die AC Autohaus Am Fischereihafen GmbH & Co KG in Rostock überzeugte! Seit dem 15. Juni trägt das Unternehmen verdient den Titel „Werkstatt des Jahres 2010“.

„Wenn man bedenkt, dass von den über 12.000 Freien Werkstätten aller Werkstatt- Konzeptanbieter in Deutschland zum Schluss insgesamt bundesweit 9 Autohäuser bzw. Werkstätten ausgezeichnet und preisgekrönt wurden, dann ist das Ergebnis für uns auch ein Dankeschön an unsere treuen Kunden, Firmenkunden und fleißigen Mitarbeiter“, freut sich Oberingenieur Karl-Heinz Krüger.

Bemerkenswert ist, dass das AC Autohaus Am Fischereihafen im Verbund mit dem Autogas- und Technik- Kompetenzzentrum für die innovative, qualitative und kundenorientierte Entwicklung und den überdurchschnittlichen Service bisher schon vier Mal von 2007 bis 2010 als „Werkstatt des Vertrauens“ - gewählt von den Autofahrern - und nun auch als „Werkstatt des Jahres“ im bundesweiten Qualitätswettberb ausgezeichnet wurde. „Diese Auszeichnungen“, so Oberingenieur Geschäftsführer Karl- Heinz Krüger, „sind für uns Ansporn und Verplichtung im Interesse der Mobilität und Zufriedenheit unserer Kunden.“

ZEITUNG ”OSTSEE-ZEITUNG” 7. NOVEMBER 2009:

”ERFOLGSFIRMEN” VON ÜBER 100 ERFOLGSFIRMEN IN M-V WIRD VORGESTELLT AUTOHAUS AM FISCHEREIHAFEN ”WIR STELLEN UNS DER HERAUSFORDERUNG UMWELT!”

Geschäftsführer Obering. Karl- Heinz Krüger hat Visionen. Und deren Verwirklichung ist sein Motivator. Die Durchsetzung von Wissenschaft und Technik für das Wohl der Menschen lag und liegt ihm immer noch am Herzen. Das war schon so, als der Rostocker zu DDR-Zeiten unter anderem Betriebsdirektor der Baumechanik Nord, beim Wohnungsbaukombinat Rostock Hauptabteilungsleiter „Wissenschaftliche Arbeitsorganisation und Rationalisierung“ oder beim Jugend-modewerk Rostock Direktor für Forschung, Technik und Entwicklung und als Hauptgeschäftsführer des Ingenieurtechnischen Verbandes „Kammer der Technik“ war. Das war auch nach der Wende so, als er beispielsweise die Messe- und Kongressgesellschaft MV mbH gründete und bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2000 führte. Seine Umwelttechnikmesse war legendär. Die dort veranstalteten Fachkongresse erregten auch internationales Aufsehen.

Doch der heute 74-Jährige setzte sich nicht zur Ruhe. Sein großer Erfahrungsschatz kommt seit einigen Jahren dem Autohaus Am Fischereihafen zugute, dessen Geschäftsführer er ist. Im Jahr 2004 rief Krüger am gleichen Standort auch das Autogastechnik-Kompetenzzentrum für Alternative Antriebssysteme ins Leben. Und seine Konzepte gehen auf! Die Werkstatt des Autohauses ist zum dritten Mal als „Werkstatt des Vertrauens“ ausgezeichnet worden und gehört damit zu den 500 Top-Werkstätten Deutschlands. Unter anderem zeichnet sich das Autohaus durch eine Dialogannahme aus, durch die im Gespräch Kunde Werkstattfachmann - für den Kunden die Notwendigkeit von Reparaturen nachvollziehbar wird.